Sie ist eine Königstochter, die homo's kunnen video-chatten sich gegen den Befehl ihres Onkels stellt und mit dem Hobbit Merry in die Schlacht zieht.
Gemeinsam stellen sie sich dem Hexenkönig von Angmar, der jene berühmten Worte äußert Kein lebender Mann kann mich hindern.Sprachfetischisten, Literaturwissenschaftler, Linksintellektuelle, Feministinnen und Thrillerfans sind sich einig in ihrer Vorliebe für diese kraftvolle Mischung aus surrealem Welttheater, englischem Humor und einer guten Prise Schweinkram.In »Seelenspalter« von Ju Honisch lernen wir Maleni kennen, die eine zweite Seele in sich vereint.Die Kerkermauern kann sie nur mit Hilfe eines Ungeheuers überwinden.Erzählt wird die Artus-Sage aus Sicht der Priesterinnen Avalons, die ihren Druiden-Glauben gegen die Übermacht des christlichen Glaubens verteidigen.Leser und Leserinnen des»Der Herr der Ringe«lieben Eowyn für ihren entschlossenen Mut.Stets bekam sie eingebläut, sich fügen zu müssen, keine Meinung haben zu dürfen.Vorbei war es mit dem "verräterischen Zwang, charmant zu sein, vor allem, wenn ich den Jungens an die Hosen ging.".Den Vorstoß zur Top-Essayistin Großbritanniens schaffte sie mit ihrer eigenwilligen Studie "Sexualität ist Macht.Weil die 20jährige ziemlich geschickt Beileidsbriefe schreiben konnte, öffneten die Betroffenen und Hinterbliebenen der einfühlsamen Anfängerin ihre Herzen und ihre Photoalben.Ein großartiges Beispiel lieferte der gebürtige Wiener Fred Zinnemann im Westernklassiker High Noon: Der letzte Schurke stirbt durch einen Schuss aus einem schweren Colt, den ausgerechnet die fragile Grace Kelly als gläubige, Gewalt ablehnende Quäkerin Amy aufhebt und so ihrem Mann, gespielt vom damaligen Superstar.
In Dickens'scher Tradition beginnt die Karriere der Fevvers ganz unten, auf den Stufen eines viktorianischen Bordells.Bottlinger erzählt eine orientalisch anmutende Geschichte, wie aus 1001 Nacht.Eva Bergschneider schreibt auf m am liebsten über Fantasy, aber auch Krimis oder populärwissenschaftliche und gesellschaftskritische Romane.Dollar) und schoss Gal Gadot in den Superstar-Himmel.Sie ist der großen Liebe des Schriftstellers nachempfunden, seiner Ehefrau Edith.»Beren und Lúthien« von.R.R.




[L_RANDNUM-10-999]